Hintergrundbild - Verschwommenes Bild vom Freimarkt
29. September 2017

Bremer Weihnachtsmarkt beginnt am 27. November

Bremer Weihnachtsmarkt beginnt am 27. November
© Jochen Mönch / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Am 27. November ist es soweit: Der Bremer Weihnachtsmarkt öffnet seine Türen. In Bremens guter Stube rund um den Roland auf dem Marktplatz steht einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands.

Über drei Millionen Besucher aus dem In- und Ausland lassen sich jedes Jahr in Bremen in vorweihnachtliche Stimmung versetzen. Mit rund 200 Ständen, Buden und Karussells bietet der Markt bis einschließlich 23. Dezember alles, was das Herz begehrt: Schmuck und Kleidung, Kerzen und Pralinen, eine Runde im Kinderkarussell oder im historischen Riesenrad. Natürlich fehlen auch kulinarische Highlights nicht. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt mit einer Feierstunde im St. Petri Dom am Montag, 27. November um 16 Uhr. Dompastorin Ingrid Witte begrüßt alle Gäste in Ansprache und läutet die Adventszeit ein. Der Eintritt ist frei. Zum offiziellen Start für 27 Tage Weihnachtsmarkt werden im Anschluss die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet.

Die Öffnungszeiten

Der Weihnachtsmarkt lädt montags bis donnerstags von 10 – 20.30 Uhr zum Bummel, Shoppen und Genießen ein, sonntags beginnt er eine Stunde später und öffnet von 11 – 20.30 Uhr, freitags und samstags von 10 – 21:00 Uhr. Jeden Samstag und Sonntag um 18 Uhr ertönen Posaunenklänge über dem Markt. Vom Rathausbalkon spielt ein Posaunenchor bekannte Weihnachtslieder und versetzt die Besucher in Vorfreude auf das Fest der Liebe.

Bremer Weihnachtsmarkt

27. November – 23. Dezember 2017
Montag bis Donnerstag: von 10:00 bis 20:30 Uhr
Freitag und Samstag: von 10:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag: von 11:00 bis 20:30 Uhr

Weihnachtsmarkt Flyer herunterladen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter