++++    Auf dem Markt gilt 2G für den Verkauf von Speisen und Getränken sowie bei Karussellfahrten und eine generelle Maskenpflicht.     ++++    Auf dem Markt gilt 2G für den Verkauf von Speisen und Getränken sowie bei Karussellfahrten und eine generelle Maskenpflicht.     ++++    Auf dem Markt gilt 2G für den Verkauf von Speisen und Getränken sowie bei Karussellfahrten und eine generelle Maskenpflicht.     ++++    Auf dem Markt gilt 2G für den Verkauf von Speisen und Getränken sowie bei Karussellfahrten und eine generelle Maskenpflicht.     ++++    Auf dem Markt gilt 2G für den Verkauf von Speisen und Getränken sowie bei Karussellfahrten und eine generelle Maskenpflicht.     ++++    Auf dem Markt gilt 2G für den Verkauf von Speisen und Getränken sowie bei Karussellfahrten und eine generelle Maskenpflicht.
Hintergrundbild - Verschwommenes Bild vom Weihnachtsmarkt

Achtung, ab Mittwoch, 24.11. gilt die 2G-Regelung für die Ausgabe von Speisen und Getränken und Karussellfahrten!

 

Stand: 23.11.2021

Beachten Sie beim Besuch des Bremer Weihnachtsmarktes bitte folgende coronabedingten Auflagen:

  • Im Innenstadtbereich gilt auf den Marktflächen des Weihnachtsmarktes eine allgemeine Maskenpflicht.
  • Die 2G-Regelung gilt für den Kauf von Getränken und Speisen sowie die Nutzung der Fahrgeschäfte. Für den Nachweis erhalten Sie nach erfolgter Prüfung von Geimpften und Genesenen an den Ausgabestellen auf den Marktflächen sowie bei den mobilen Ausgabestellen kostenlos ein Band, auch die Betreiber*innen und Mitarbeiter*innen der Fahrgeschäfte und Ausschank- und Imbissbetriebe können Kontrollen durchführen und das Band ausgeben. Der Kauf von Speisen und Getränken und eine Fahrt im Karussell sind nur nach Vorzeigen der Bänder erlaubt. Bei Jugendlichen von 16-18 Jahren ist eine Schulbescheinigung für den Erhalt des Bandes ausreichend.
    Die 2G-Regelung gilt ab 16 Jahren.
  • In geschlossenen Verkaufständen gilt wie im Einzelhandel die Maskenpflicht.
  • Sollte es an den Ausschankbetrieben und den dazugehörigen Aufenthaltsflächen zu nicht vertretbaren Menschenansammlungen kommen, erfolgt eine Begrenzung der Becher-/Gläserausgabe bzw. eine zeitweise Schließung der Ausgabe.
  • Der Ansgarikirchhof und der Hanseatenhof werden in diesem Jahr verstärkt genutzt – auch mit dem Ziel der Entzerrung. Hier finden Sie Ausschankbetriebe und einen großen Imbissbetrieb.

Hinweis:
Die Auflagen gelten auch für den Schlachtezauber. Der 2G-Nachweis durch Ausgabe und Tragen der Bänder gilt für beide Veranstaltungen (Weihnachtsmarkt und Schlachtezauber).

Ausgabestellen der Bänder nach 2G-Prüfung:
Mehr Informationen und eine Übersicht der Ausgabestellen finden Sie hier.